FC Willisau : FC Altdorf


Freitag, 24. Mai 2019, 20:15 Uhr

 

Fussball, 2. Liga Interregional:

 

Willisau - Altdorf 1:2 (1:1)

 

Bericht: Marco Meier

 

 

Der FC Willisau verliert gegen den FC Altdorf mit 1:2. Die Altdorfer trafen zweimal vom Punkt und sicherten sich damit den ersten Sieg der Rückrunde. Der FC Willisau bleibt nach sechs Spielen in Folge weiter Sieglos.

 

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Lugano und Novazzano und einem Remis gegen Sarnen galt es gegen den auf dem drittletzten Platz stehenden FC Altdorf endlich den ersten Sieg seit März einzufahren. Das Spiel wurde wegen den Vorbereitungen für das kantonale Schwingfest in Schötz ausgetragen.

 

Willisau war zu Beginn des Spiels gewillt das Spiel zu gestalten. Durch viele Kurzpässe arbeiteten sie sich oftmals den Weg in die gegnerische Hälfte. Altdorf stand hinten aber gut. Mit weiten Bällen versuchten sie die Willisauer Defensive zu knacken. Nach einem Fehlpass kam Altdorf dann zum ersten Mal zu einer guten Chance. Philip Bolliger hielt aber den Schuss aus knapp 15 Metern und den darauffolgenden Kopfball sicher. Christian Binde prüfte dann in der 19. Minute den Torwart mit einem Freistoss aus knapp 20 Metern.  In der 30. Minute schafft es Willisau nicht den Ball aus dem eigenen Sechzehner zu klären und der Ball landet schlussendlich bei einem Altdorfer, welcher dann nur noch mit einem Foul gestoppt werden konnte. Der darauffolgende Elfmeter wurde sicher verwandelt und brachte die Gäste mit 0:1 in Führung. Altdorf war nun vermehrt in der Hälfte der Willisauer anzutreffen. Diese konnten aber nach einem weiteren Freistoss von Christian Binde aus etwa 20 Metern ausgleichen. Anschliessend kam Simon Brun aus aussichtsreicher Position im Strafraum zum Abschluss, verfehlte das Tor aber deutlich. Dann war auch schon Pause.

 

In der zweiten Hälfte versuchte Altdorf den Gegner früher anzugehen und öffnete damit Räume für Willisau. Das Spiel lief nun schneller und es kam vermehrt zu Torchancen. In der 52. Minute wird der Willisauer Keeper erneut nach einem Freistoss zu einer Parade gezwungen. Im darauffolgenden Angriff verfehlt Simon Brun nach einem guten Dribbling nur knapp das Tor. Anschliessend kam von beiden Teams lange nichts mehr gefährliches, bis in der 78. Minute erneut ein Altdorfer Spieler im Strafraum fällt. Wieder endscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter, wieder wird der Elfmeter verwandelt. Willisau versuchte anschliessend noch den Ausgleichstreffer zu erzielen, dies gelang ihnen aber nicht mehr. Somit fährt Willisau die nächste unglückliche Niederlage ein, kann aber den 5. Tabellenplatz halten.

 

Nach den letzten Spielen gilt es nun für das Team von Roger Felber und Reto Purtschert das Formtief zu überwinden und endlich wieder drei Punkte einzufahren. Am Samstag spielen die Willisauer auswärts gegen den FC Brunnen. Die Brunner konnten nur eines der letzten 4 Spiele für sich entscheiden uns sind somit ein schlagbarer Gegner (Schoeller-Meyer Fussballplatz, 16 Uhr).

 

 

Willisau – Altdorf 1:2 (1:1)

Wissenhusen Schötz. - 150 Zuschauer. - SR Tschopp. - Tore: 31. Cil (Foulpenalty) 0:1. 42. Binde 1:1. 78. Mavembo (Foulpenalty) 1:2. - Willisau: Bolliger; Vogel, Ostojic, Predrag Karajcic; Kohler (84. Chovancak), Mijatovic, Prendi (80. Burri), Zeljko Karajcic, Brun; Etemi (73. Müller), Binde. - Altdorf: Epp; Paulino Pereira, Poletti, Asaro, Zraggen; Gisler (46. Urlic), Cil Kartal (73. Gyapong), Samuel Lustenberger, Kirschenhofer (70. Cil Oguz); Mavembo, Baumann (90. Simon Lustenberger).